Samstag, 13. Mai 2017

Michelle's Beautysecrets ¦¦ Part IV

Seit meinem letzten Eintrag ist es schon viiiiel zu lange her, ich weiss. Aber hey: Bloggen ist mein Hobby und nicht mein Beruf. Und gönne mir die Freiheit, dann zu schreiben, wenn es für mich zeitlich passt und wenn mir die ganze Arbeit Freude bereitet. 
Aber nun ist es endlich wieder soweit: Michelle's Beautysecrets geht in die vierte Runde ich freue mich sehr darauf, auch heute wieder 3 meiner Beauty- und Lifestylehacks mit dir zu teilen. Ich wünsche dir ganz gute Unterhaltung!


DIY Conditioner / Pflegespülung

Es gibt sie in X verschiedenen Varianten: Pflegespülungen. Du kannst sie aber auch ganz einfach selber herstelllen. Gerne verrate ich dir hier eines der möglichen Rezepte:

Leinsamen sind Balsam für dein Haar. Egal, ob du sie isst, oder äusserlich anwedest:
Koche als erstes 5 Esslöffel Leinsamen in 1/2 Liter Wasser für ungefähr 30 Minuten. Anschliessend giesst du die Leinsamen durch ein Sieb ab. Achtung: Du brauchst das Sudwasser, nicht die Leinsamen! 
Danach kühlst du das Ganze mit etwas kälterem Wasser ab, bis du eine angenehme Temperatur erreicht hast. Mit diesem Gemisch spülst du nun deine Haare. Anders als bei anderen Pflegespülungen wäschst du deine Haare anschliessend jedoch NICHT aus. So, und jetzt kannst du deine Haare wie gewohnt entweder föhnen oder an der Luft trocknen lassen und du wirst wunderschön gepflegtes, glänzendes Haar haben.

Mein Gratis-Tipp: Fange das Spülwasser auf und wiederhole die Prozedur 3-4 Mal hintereinander. So wird dein Haar nochmals um einiges gepflegter.

Augenringe Adé

Augenringe kannst du entweder jeden Morgen mit Concealer und Make-up überdecken, oder aber du machst dich an die Arbeit, diese längerfristig zu minimieren. Dazu brauchst du nur Kokos- oder Mandelöl. Am besten aus biologischem Anbau :-) Dieses massierst du nach der Gesichtsreinigung jeweils morgens und abends unter deine Augen ein. Frag' mich bitte nicht, wie der ganze Prozess funktioniert, aber ich kann dir eines versichern: Es klappt wunderbar. Wenn du diese Anleitung für mindestens zwei Wochen jeden Tag befolgst, wirst du bereits deutliche Unterschiede sehen können.

Mein Gratis-Tipp: Mir Kokosöl kannst du noch VIEL mehr Beautygeheimnisse entdecken. Dazu habe ich auch einen Blogpost verfasst, den ich dir gerne HIER verlinke.

Lebenskick für deine Schuhcrème

Ich weiss nicht, wie es bei dir ist, aber ich brauche meine Schuhcrème äusserst selten. Und doch genau dann, wenn ich sie dringend auf meine Treter auftragen sollte, finde ich jeweils nur eine alte, trockene und längst zu ersetzende Schuhcrème vor. 
Um eine glatte, geschmeidige und voll funktionsfähige Crème auferstehen zu lassen, gibt es einen einfach Trick: Mische einfach ein wenig Milch bei und verrühre diese Masse zu einer glatten Crème und schon fühlst sie sich wieder wie neu an.

Mein Gratis-Tipp: Wenn du gerade keine Milch zuhause hast, funktioniert auch Kaffeerahm wunderbar. 

Vielen Dank, dass du auch heute wieder auf meinem Blog vorbeigeschaut hast!

Be blessed and beYOUtiful




Kommentare :

  1. Liebe Michelle

    Das sind so tolle Tipps... die ich mir ganz sicher merken werde!

    Herzlichen Dank!

    Hab einen schönen Abend!

    xoxo Jacqueline
    My Blog - HOKIS

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich cool , und machbar mit wenig Aufwand , das liebe ich !! Danke und schönes Wochenende ;) Katja

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich tolle Tipps liebe Michelle.

    Liebe Grüsse

    Priscilla

    BEAUTYNATURE

    AntwortenLöschen